DOVA


Direkt zum Seiteninhalt

Die Mission

Wirkung

APOSTOLAT IN JEDER FORM:
PRIVATE BEZEUGUNG ODER ÖFFENTLICHER PROPHETISMUS

"Verkünde auf den Dächern und in den Versammlungen DAS,
W
AS du gesehen und gehört hast!" [OvA 37/4]

Keine Moralpredigten!
Die Pilger von Arès vermitteln keine Dogmen in das Herz der Menschen,
sondern
eine einfache Idee:
"
Die Wahrheit liegt darin, dass sich die Welt verändern muss" [OvA 28/7]

Religion, Politik und die ehrenwertesten Institutionen haben das Böse nicht besiegt und haben, um sich von dieser Niederlage zu trösten, den Gedanken verbreiten lassen, das Böse sei unvermeidlich, die Menschen seien eigentlich böse, das Fleisch sei letztendlich zu Leiden und Tod bestimmt und der Zufall allein die Ursache allen Unglücks.
Die " Offenbarung von Arès" behauptet folgendes: Das Böse kann verschwinden,
Fleisch und Geist sind nicht auf immer zu Leiden und Tod bestimmt; sie können sich mit einer Seele ausstatten, die ihren moralen und spirituellen Erfahrungsschatz retten wird; der Zufall, diese unvorhersehbare Quelle von Unglück, ergibt sich aus dem vom Menschen verbreiteten Bösen und aus seinem Mangel an Weisheit. Die Lösung ist einfach: Man muss Güte und Intelligenz wiederfinden, dann wird der TAG des Glücks am Ende der Generationen kommen. Dies kann allein ein Mensch erzeugen, der sich von jedem Vorurteil und jeder Unterwerfung einer Kultur absolut befreit hat, weil letztere ihre Schädlichkeit bewiesen hat.

Die Pilger von Arès haben mal vorläufige, mal permanente, mal kleinere, mal wichtigere Missionen in jedem Bereich entwickelt: Missionen auf der Strasse, Konferenzen, Vorstellungen, Kolloquien, Schaufenster, usw.
Es bestehen Missionen fast überall in Frankreich, sowie in der Schweiz, in Belgien, England, Europa, USA, Australien, Neuseeland, usw. Alle sind freiwillig. Aus Weisheitsgründen begrenzt die "Offenbarung von Arès" die Mission auf die spirituelle abrahamsche Fläche: Judentum, Christentum, Islam. Sie empfiehlt momentan keine
Mission darüber hinaus (Afrika und Asien). Der SCHÖPFER beabsichtigt wahrscheinlich ein spezifisches Apostolat für die Kulturen dieser Kontinente.

© Michel Potay 2008 [ Übersetzter Auszug aus der Web-Site http://michelpotay.info/index.html ]


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü